Kröv hat eine absolute Besonderheit. Den Kröver-Nacktarsch!

Beim Namen handelt es sich um eine Veralberung des lateinischen „Nectarius“, beziehungsweise des keltischen „Nackas“. Beides bedeutet etwa „felsige Höhe“ und leitet sich aus der Tatsache ab, dass der Hang im Herbst ohne Laub schlicht „unbekleidet“ aussieht.

Fachwerkhäuser, ein Winzer neben dem anderen und romantische Gässchen laden von den Mosel-Chalets aus zu einem Tagesausflug ein. Egal ob mit der Bahn, dem Schiff, dem E-Bike oder mit dem Auto – Kröv ist einen Ausflug wert. Den Kröver Wein mit dem besonderen Namen zu probieren ist dabei Pflicht. Von unseren Mosel-Chalets sind es knapp 60 km schönste Moselstrecke, bei der man viele Einkehrmöglichkeiten hat.

Nils, der unseren Lieblings-Moselblog betreibt stellt euch diesen Ort vor. Abonniert seinen Blog 📷;-)

Viel Spaß beim virtuellen Mosel-kennenlernen.

Ihr habt schon einen Urlaubszeitraum für die Mosel ausgesucht? Dann hier checken: https://mosel-chalets.de/unsere-chalets